Die Rappelkiste

Rappelkiste Türschild

Team Rappelkiste

 

 

 

Alle Kinder und Erzieher der Schulkindbetreuung der Kita St. Antonius in Oberkotzau machten sich am vergangenen Mittwoch auf den Weg ins Hirschbergheim nach Pilgramsreuth. Die Erzieher hatten zur 5. Lesenacht der „Rappelkiste“ eingeladen und 19 Kinder folgten freudig diesem Ruf sich auf dieses 2-tägige Abenteuer einzulassen.

 

Seit September 2001 werden in der Kindertagesstätte Schulkinder der 1. bis 4. Klasse betreut. Das Angebot umfasst nicht nur die Betreuung während der Schulzeit mit warmen Mittagessen, Erledigung der schriftlichen Hausaufgaben und einem lernzielorientierten Angebot im Rahmen des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes, sondern auch die Ferienbetreuung. Die Kinder kommen dabei in den Genuss eines für sie eigens konzipierten Ferienprogramms und können während dieser Zeit die gesamten Öffnungszeiten der Kindertagesstätte nutzen.

 

Die diesjährige Hortfreizeit in den Herbstferien stand unter dem Thema: „Was du einem meiner geringsten Brüder getan hast, das hast du mir getan“, einem Vers aus dem Matthäusevangelium.

Nach dem Ankommen im Hirschbergheim und Erkunden des Hauses halfen alle Kinder beim Geländespiel, einem stacheligen Tierkind das Winterquartier seiner Mutter zu finden. Am Nachmittag ging es handwerklich zur Sache, beim Basteln der Laternen und eines „St. Martin in der Schachtel“. Ein Spieleabend und die daran anschließende Andacht zum Freizeitthema beendeten den ersten Tag. Am nächsten Morgen starteten alle Teilnehmer ins St. Martins-Zirkeltraining. Hier wurden zunächst Martinslieder gesungen, Fürbitten geschrieben und ein Theaterstück erarbeitet. Nach der Pause in der Mittagszeit folgte der 2. Teil des Zirkeltrainings. Beim Martinsquiz, den Martinsspielen im Freien und dem Backen von Martinsmännchen konnten alle Kinder ihr Wissen und ihre Fähigkeiten erproben. Nach Einbruch der Dunkelheit machten sich alle mit ihren Taschenlampen mutig auf den Weg zur großen Nachtwanderung. Zurück im Haus freuten sich jeder auf einen heißen Tee und den ersten Lebkuchen.

Alle Bilder von der Freizeit finden Sie in der Fotogalerie.

Die diesjährige Hortfreizeit in den Herbstferien stand unter dem Thema: „Was du einem meiner geringsten Brüder getan hast, das hast du mir getan“, einem Vers aus dem Matthäusevangelium.

 

 

Unsere Rappelkiste

 

 

Unser Hausaufgabenzimmer