1. Tür und Angel Gespräche



Als wichtigen Bestandteil unserer Elternarbeit sehen wir die sogenannten Tür und Angel Gespräche. Sie geben uns die Möglichkeit spontan und offen Informationen mit den Eltern über ihr Kind und die Kindergartenarbeit auszutauschen. Sollte sich daraus ein längeres, wichtigeres Gespräch ergeben, laden wir die Eltern gerne zu einem Entwicklungsgespräch ein.

2. Entwicklungsgespräch



In unserer Praxis bewährte sich schon ein erstes ausführliches Kennenlerngespräch, das sich weiter ergänzt durch terminliche Elternsprechtage, die dem Austausch dienen und eine positive Gesprächserfahrung ermöglichen. Gegenseitige Informationen helfen das Verhalten und den Entwicklungsstand des Kindes besser einzuschätzen. So können wir den Eltern als kompetente Gesprächspartner und Berater bei Fragen nach Eingewöhnung, speziellen Förderbedürfnissen oder Schulreife, der uns anvertrauten Kinder, zur Seite stehen.

 

3. Mitwirkung der Eltern

  • jährliche Eltern-Befragungen
  • Elternbeirat
  • Förderverein des Kinder-gartens
  • Tag der offenen Tür
  • Einladung zur Hospitation im Kindergarten
  • Elternaktionen wie z.B. Gestalten des Eingangsbereiches, des Gartens oder Basteln für den Weihnachtsmarkt
  • Teilnahme bei speziellen Aktionen wie Theater, Waldtage etc.


4. Informationswege


Damit Sie täglich über unsere Arbeit informiert sind, lesen Sie bitte die Elterninformationswand oder entnehmen Sie Ihre Post aus dem Elternbriefkasten (jeweils in der Gruppengarderobe). Informationen die den ganzen Kindergarten betreffen, finden Sie an der Pinnwand in der Eingangshalle. Zweimal jährlich erscheinen Elternzeitungen, Elternbriefe mit Rückmeldezettel für verschiedene Veranstaltungen, Oster- und Weihnachtsbriefe, Informationsbroschüren, Spielzeug- und Buchausstellungen, Elternfortbildungen und Veranstaltungen, informieren unsere Eltern über Vorgänge im Kindergarten oder geben Rat für den Umgang mit Kindern.

 

5. Elternveranstaltungen


Im Kindergartenalltag gehören Elternveranstaltungen zum festen Bestandteil im Jahresablauf. Wir beginnen mit einem ersten Elternabend der dem Kennenlernen des jeweiligen Jahresthemas, des Kindergartens und dem Ablauf dient. Darauf folgt die Elternbeiratswahl.
Im Dezember gestalten wir einen Familiengottesdienst und präsentieren uns mit einem Stand auf dem Oberkotzauer Weihnachtsmarkt. Im Frühjahr findet der Tag der offenen Türe statt, der gerade neue Eltern Einblick in unseren Kindergarten geben soll. Daran schließt sich die alljährliche Anmeldewoche an. Im Frühjahr findet ein weiterer Elternabend mit einem Wunschthema unserer Eltern statt (z.B. Homöopathie für Kinder, Entspannung für Eltern und Kinder...) Darauf folgt der Kennenlernnachmittag für alle neuen Kindergartenkinder und Eltern und der Informationsabend für alle Eltern der Schulkindbetreuung. Das Sommerfest bildet den Abschluß der Elternveranstaltungen. Zu den im Jahreslauf festen Veranstaltungen kommen noch variable Aktionen mit unseren Eltern, wie z.B. der Familienwandertag