Tag der offenen Tür im Kindergarten Sankt Antonius, Frankenpost Hofer Anzeiger März 2009

 

alt
28. März 2009

 

Unsere Kita bleibt gesund


Am 28. März 2009 fand im Kindergarten St. Antonius in Oberkotzau ein großer Projekt- und Mitmachtag zum Thema Gesundheit und Impfschutz statt. "Es machte uns froh - und auch etwas stolz, so viele kompetente Referenten für die verschiedensten Themen im Bereich der Gesundheit zu gewinnen." betonte Alexandra Schwertfeger, die Leiterin der Einrichtung. Der Projekttag begann bereits um 10.00 Uhr mit einer bewegten Begrüßung für alle teilnehmenden Eltern und ihre Kinder, die mit dem Rap "Moin, ich bin der Hannes" begann und nach einem kurzen Überblick über den Tagesablauf, mit dem Hemisphären Alphabet endete. Herrn Hatzel, ein Ergotherapeut und Herr Rupprecht von der AOK Bayern, starteten mit dem ersten Fachthema "Abenteuer Bewegung". Die Eltern erfuhren in praktischen Übungen, dass Körper- und Bewegungserfahrungen die Grundlagen für ein bewusstes Verhalten und Umgang mit dem Körper sind und damit schon im Kindesalter begonnen werden kann. Später hörten die Erwachsenen ein Referat von Herrn Kellner vom ADAC, über Gefahrenstellen für Kinder im Straßenverkehr, der Auswahl des richtigen Kindersitzes und der Notwendigkeit von Fahrradhelmen. Während dieser Zeit erlebten die Kinder im Miniclub (3-6 Jahre) und im Maxiclub (7-10Jahre) das Abenteuer Turnen, eine Zirkeltrainigsralley im Gelände, spielten am Fahrzeugparcours und bereiteten mit unserem Chefkoch, Jürgen Rauh aus dem Boxenstopp in Oberkotzau, das Mittagessen für alle Teilnehmer zu.

"Nach der Mittagspause ging es erst einmal entspannt bei uns weiter," erläuterte Sabine Kuttler, Erzieherin uns stellvertretende Kindergartenleitung. Frau Friedel eine Physiotherapeutin zeigte allen teilnehmenden Eltern einfache Entspannungs- und Massagetechniken für Zuhause. Die Kinder hatten währenddessen die Wahl zwischen Joga oder einer Entspannungsgeschichte. Als nächstes folgte der Fachvortrag über das Impfen, von Frau Dr. Klein-Grünert einer Ärztin aus Oberkotzau. Damit beteiligte sich die Einrichtung an der bundesweiten Kampagne "Meine Kita bleibt gesund". Nur wer weiß, was krank macht und was vor Krankheiten schützt, kann auf eine gesunde Zukunft bauen. Die Kinder erarbeiteten in der Zwischenzeit Inhalte zum Thema Impfschutz. Sie lernten an den Entdeckerstationen z.B. dass es Joghurtbakterien gibt, die dem Körper helfen gesund zu bleiben, stellten eine "Kuschelbakterie" her und hörten im Puppenspiel wie man gesund bleibt. Nach der gemeinsamen Kaffeepause hörten alle Eltern einen Fachvortrag von Herrn Ernst, einem Baubiologen, der über Elektrosmog, Schimmel und andere Gefahren im Kinderzimmer aufklärte. Am Ende der Veranstaltung wurden die Gewinner des großen Familienrätsels gezogen. Viele Sponsoren unter anderem die Hofbad GmbH, die Steinbock Apotheke und das Fitnessstudio in Oberkotzau hatten wertvolle Preise gespendet und so konnten sich alle über attraktive Gewinne freuen.

Alles in allem war es ein gelungener, sehr informativer Tag für Eltern, Kinder und Erzieher.

 

 

Opa Nachmittag im Kindergarten Sankt Antonius, Anzeige im Heimatbote

 

 alt
03.04.2009